Schwefelbrunnen Bad Nenndorf
 
 
 

Bad Nenndorfer Schwefelquelle - eine der stärksten in Europa

Die Nenndorfer Schwefelquelle ist eine der stärksten in Europa. Das Schwefelgas drängt aus der Tiefe der Erde ans Tageslicht. In Nenndorf handelt es sich um mindestens vier und höchstens zehn Milligramm pro Liter gelöstem Schwefel, damit Vollbäder eine antiallergische, schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung haben. „Schwefeln” macht fit!

In dem modernen Brunnen im Haus Kassel können die Gäste Schwefelsolewasser in verdünnter Form trinken. So stärken sie ihre Abwehrkräfte stärken und schützen sich vor Erkältungen. Der Brunnentempel, ein schmuckes Kleinod aus dem Jahr 1842, schmückt heute noch Bad Nenndorfs Parkanlage.
Den Brunnentempel hatte man einst über der ersten Schwefelquelle im Kurpark errichtet.
Inzwischen ist er aufwändig restauriert worden. Über Nenndorfer Schwefelquellen ist erstmals 1546 berichtet worden. Seit 1787, als das erste Badehaus entstand, nutzt man sie zur Heilung verschiedener Beschwerden. Weil Schwefel dem gesamten Organismus gut tut, eigenet sich das bewährte Heilmittel hervorragend dazu, Gesundheit zu erhalten und Krankheiten vorzubeugen.

Erfahren Sie hier mehr über die Wirksamkeit und der Anwendungsmöglichkeit vom
Bad Nenndorfer Schwefel!

weitere Info`s zum Schwefel

 

 
 
page media image 1
page media image 2
page media image 3
 

zurück

 

Ergänzende Informationen

Kontakt

Infos, Preise & Terminvergabe:

Therapieplanung
Landgrafen-Klinik 
Bahnhofstr. 9
05723 702-642 oder
Service Hotline 0800 0783278 (kostenfrei)

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08:00-14:00 Uhr
Di. und Do. zusätzlich
15:00-18:00 Uhr


Pauschalangebote
mit Schwefelanwendungen

Tourist-Information
Bad Nenndorf
Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf
05723 / 748560
tourist-info

Infos & Buchung

 
 
 
Bilder Videos drucken merken