Kopfbalken Kultur Picknick 1180x300 BNde2020
 
 
 

Tobias Kunze

page media image 1
 

Slampoet Tobias Kunze:
Der Schwung der Wucht
Freitag, 14.08.2020
Schlösschenwiese im Kurpark

Seit nunmehr 10 Jahren steht Tobias Kunze fast jeden Abend auf Bühnen in Deutschland und darüber hinaus. Er ist einer der besten Performance-Poeten der Republik, gastierte in Luxemburg, Estland, Russland, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz, sorgt als Mitglied der Lesebühne »Nachtbarden« monatlich im Theater am Küchengarten in Hannover für frische Satire und Poesie, veranstaltet den Poetry Slam »Altstadtschnack« und steht mit seiner Band »Big Tune« für ein Highlight auf Festivalbühnen.

 Nun ist es an der Zeit, den vielreisenden Autoren zeigen zu lassen, was er kann – und zwar abendfüllend. Kunze präsentiert in dem Solo-Programm »Der Schwung der Wucht« seine Vielseitigkeit. Er beherrscht die Klaviatur lauter und leiser Töne, er schwingt die zarte Feder und den gnadenlosen Holzhammer. Er trägt Geschichten und Gedichte vor, zeigt einen Film und Zeichnungen per Beamer und steuert Improvisationen auf Zuruf bei. Er widmet sich der großen Politik und den kleinen Alltagsbeobachtungen. Sein Blick fällt ungefiltert auf alles, was aufregt – oder aber auch besänftigt, zum Glück. Kunzes Kunst sprüht vor Ideen. Nur fällt dabei auf: hier betrachtet ein Sonderling die Welt, der ihrem Chaos seinen ganz eigenen Stempel aufdrückt. Wortakrobatisch wirbeln wilde Schilderungen durcheinander. Seine Auftritte sind daher wie ein gutes Graffiti: bunt, wild, direkt und mit dem Chaos als System. Mit lyrischem Schwung und wortgewaltiger Wucht heißt es hier: »Der Schwung der Wucht«.

DER SCHWUNG DER WUCHT

Was ist da los? »Der Schwung der Wucht« ist das Beste der Live-Stücke aus Tobias Kunzes Repertoire. Kunze ist erfahrener Slampoet. Das bedeutet, er bringt seine Texte mit Verve auf die Bretter, die »gefällt!« bedeuten. Denn Poetry Slams, diese Dichterschlachten zum Mitmachen, sind sportliche Literaturwettbewerbe, die im gesamten deutschsprachigen Raum begeistern. Kunze ist ein alter Hase in diesem Geschäft. Seit 2001 schöpft er die Möglichkeiten aus, mit Text und Vortrag auf der Bühne zu experimentieren. Seine besten Texte hat er nun zu einem Programm geschmiedet, das einen rasanten Bogen von kürzlich vergangenen über moderne Zeiten bis in die Zukunft spannt.

Es handelt sich um Texte von jeweils 7-10 Minuten Länge, die pointiert die Skala globalpolitischen Ungemachs bis hin zur eigenen Haustür abmessen. Kunze zeigt sprachliche wie stilistische Vielfalt; mal proklamiert er prosaisch, was er von moderner Architektur, rotzigen Jugendlichen, spießiger Betulichkeit oder Religion hält, mal dichtet er über das Leid, zwischen Pflicht und Kür gefangen zu sein oder nicht mehr hinterher zu kommen; er scheint ein Effektgerät eingebaut zu haben und imitiert in so manchem Text auch mal Faxgeräte, Walgesänge und die Tetris-Melodie; mal lässt er Poesie auf Zuruf durch Wörter aus dem Publikum frei und rasant entstehen. Immer begründet er seine Texte mit einer tiefen Pointe plus noch tieferer Selbstironie. Und beherrscht die zarte Feder wie den harten Holzhammer.

Zu den stehend vorgetragenen Werken, die sich durch exaltierten Vortrag bis zum Ausrasten steigern, aber der Wut auch Verstand oder gar Poesie entgegensetzen, kommen ein Film und Bilder in digitaler Form, die per Beamer auf eine Leinwand projiziert werden.

Tobias Kunze, also?

Tobias Kunze wurde 1981 in Hannover geboren und lebt dort. Seit 2001 ist er literarisch auf der Bühne tätig mit Kurzgeschichten, Gedichten und Freistil-Improvisationen. Er ist einer der besten Performance-Poeten Deutschlands, ist Bühnenliterat, Rapper, Moderator und Kulturveranstalter und tritt im gesamtenddeutschen Sprachraum und darüber hinaus auf. Ob mit der Rap-Band »Big Tune«, mit der er 3x in Weißrussland, 2x durch Serbien und 1x nach Polen getourt ist, oder solo, als er Einladungen zu Literaturfestivals nach Paris, Reims,

Luxemburg, Bolzano, Ischewsk, Tallinn und Tartu folgte. Kunze ist Mitglied des Lesebühnen-Ensembles »Nachtbarden« (www.nachtbarden.de). Seine »Offene Bühne« im Anderen Kino in Lehrte bietet seit 10 Jahren Künstlern aller Arten und Sparten ein Forum. Er errang mehrere Titel bei Internationalen Poesiewettbewerben. Er wurde Sieger bei den European Poetry Slam Days in Berlin Oktober 2009. Landes-Poetry-Slam-Meister in Nordrhein-Westfalen 2008 und NRW-Vizemeister 2009. Und er entschied den »Rap Slam« zwei Mal für sich, eine Spartenveranstaltung bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften 2007 in Berlin und 2008 in Zürich. Zuletzt gewann er in Wien den Ernst Jandl Slam anlässlich einer großen

Tributausstellung zu Ehren Jandls im Januar 2011. 2006 gab er die Anthologie „Stadtgeschehen bei Mischwetter“ (Schöneworth Verlag) heraus, die ein kleines Who is who der deutschen Poetry Slam- und Lesebühnen-Szene versammelte. Seitdem finden sich seine Texte in zahlreichen Anthologien; im Satiremagazin »Punchliner« (A. Reiffer Verlag), in »Etwas ist faul im Staate«, »Heute hier, morgen tot«, »Buch Oder Bier« (alle Blaulicht Verlag) oder in »Lost In Gentrification« (Satyr Verlag). Und für die taz schrieb er auch schon mal.

Ticket-Info Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 12 Euro in der Tourist-Info im Haus Kassel, Hauptstr. 4, Tel. 05723 / 748560 und online hier erhältlich:

Button 200x50 RX TicketsTickets können für bis zu vier Personen aus vier Haushalten pro Picknick-Decke gebucht werden. Da die Einlasssituation wegen der aktuellen Hygienemaßnahmen kontaktlos gestaltet werden muss, ist eine Abendkasse nicht möglich.

Bei starkem Regen wird die Veranstaltung bis eine Stunde vor Einlass abgesagt: unter www.kurparkfeste.de sowie dem Facebook-Kanal der KurT Bad Nenndorf www.facebook.com/kurt.badnenndorf.

 

 
 
 

Ergänzende Informationen

Weitere Informationen

Tourist-Information Bad Nenndorf
Hauptstr. 4
31542 Bad Nenndorf
05723 - 748560


Öffnungszeiten:

Montag      
9 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr
Dienstag     
9 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr
Mittwoch    
9 - 14 Uhr
Donnerstag
9 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr
Freitag       
9 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr

zusätzlich Mai - Oktober
Samstag 9 - 12 Uhr
Sonntag 14 - 17 Uh

 
 
 
Bilder Videos drucken merken