Kulturbühne "Pop meets Poetry"

»Pop meets Poetry« heißt das neue Programm zweier der wohl am häufigsten in ihren jeweiligen Sujets auf Bühnen stehenden Entertainer Hannovers: des Frontsängers der Jetlags Cyril Krueger und Hannovers Poetry Slam-Tausendsassa Tobias Kunze.

Aus einem Projekt entstand ein abendfüllendes Programm aus Gedichten und den jeweiligen Songs - zum Mitraten und Schwelgen, mit Aha-Effekten und Hintergrundwissen. Poesie trifft Melodie, Worte und Klang treffen auf Songs mit Seele, Pop (und Rock!) auf Poetry.

Wie das funktioniert? Songwriting ist Musik und Literatur, Pop und Poesie in einem. Kunze und Krueger haben eine exquisite Auswahl an Songs, an Klassikern, Evergreens und neuesten Liedern der Musikgeschichte zusammengestellt, die sie bedichten, singen, analysieren, kommentieren und mit dem Gesamtergebnis grandios unterhalten. Erst gibt Kunze eine eigene lyrische Interpretation zum besten, als Antwort zu den Inhalten eines ganz bestimmten Songs, der sich während des Gedichtvortrags klar oder auch überraschend um die Ecke gedacht abzeichnet. Dann spielt Krueger seine Interpretation, ein Cover des Songs - und spätestens hier wird das Werk erkannt. Anschließend verraten beide die Geschichten hinter den Songs samt Insider-Infos. Das ganze Programm ist selbstredend eine Widmung, eine Hommage, ein Denkmal der Kunst des Songschreibens!

POP MEETS POETRY Cyril Krueger und Tobias Kunze.
Aus dieser Spielart destillierten die beiden übrigens auch ihre Sonderausgabe »Pop Meets Reality«, worin die zeitkritischen und in ihren Statements noch immer brandaktuellen Songs noch einmal näher unter die poetische und musikalische Lupe genommen werden.

Die Zeichen der Zeit, die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft heißen Klimawandel, Überkonsum, Ausbeutung, Rassismus, Hass, Kriege und Krisen ...
Themen, mit der sich die Musiker:innen der Welt ebenso befassen. Kunze und Krueger nehmen ernste Anliegen nicht auf die leichte Schulter, aber verpacken Sie in klangvoller Weise gemäß den Leitlinien aller Kultur: hin zum Wahren, Schönen und Guten. Was man daraus lernen und mitnehmen kann? Das wir alle Teil einer Veränderung hin zum Guten sein können.

A pro pos Veränderung: auf Wunsch, sprich: nach Absprache können stets neue Lieder bearbeitet werden. Aus Kundenwünschen und dank Publikumstipps haben es bereits einige weitere Songs in die Auswahl geschafft. Gerne werden - mit etwas Vorlauf - weitere Schwerpunkte festgelegt.

Ein Highlight ist immer auch die gemeinsame Improvisation auf Zuruf von Begriffen zum Abschluss, als Spontan-Freestyle der beiden Künstler. Lassen Sie sich poetisieren, lassen Sie sich überraschen!

 

zurück

 

Ergänzende Informationen

Datum

Treffpunkt:
Hauptstr. 4, 31542 Bad Nenndorf
Ort:
Esplanade
Organisator:
Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH
Kontakt:
05723 7485-60
E-Mail:
tourist-info@badnenndorf.de
Preis:
Eintritt frei
Kategorien:
Musik
 
 
Bilder Videos drucken merken