laga kurz
 
 
 

Landesgartenschau 2026

page media image 1
page media image 2
page media image 3
page media image 4
page media image 5
 

Landesgartenschau 2026:

Wir haben es geschafft!

Bad Nenndorf, 26. Januar 2022 — Die Landesgartenschau kommt 2026 nach Bad Nenndorf. Diese Nachricht verkündete am Dienstag, 25. Januar 2022 die Niedersächsische Staatskanzlei in ihrer Pressemitteilung:

„Die Stadt hat sich mit einem schlüssigen Konzept in einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die Mitbewerberin Bad Bevensen durchgesetzt. Die Konzeption ist fachlich überzeugend und stimmt mit den Qualitätskriterien überein, die an niedersächsische Landesgartenschauen gestellt werden.“, heißt es in der Begründung.

Am Abend lud Stadtdirektor Mike Schmidt zur Feier des Tages zu einem spontanen Empfang ins Schlösschen Bad Nenndorf ein. Seiner Einladung folgten Vertreter:innen aus Politik und Medien sowie die Mitarbeitenden der Verwaltung und Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf.

Für besondere Freude sorgte der Besuch der Niedersächsischen Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, die herzlich gratulierte und überzeugt davon ist, dass das Projekt bei Stadtdirektor Mike Schmidt mit seiner Energie in den besten Händen ist.

Landrat Jörg Farr und Bürgermeistern Marlies Matthias schlossen sich den Glückwünschen an und zeigten sich begeistert von der großen Chance, die Bad Nenndorf und die Region in touristischer, wirtschaftlicher und nachhaltiger Hinsicht erhalten.

Stadtdirektor Mike Schmidt standen Freude und Stolz ins Gesicht geschrieben, als er seine Grußworte an die Gäste richtete. 2017 bereits hatte er die Idee, die Landesgartenschau nach Bad Nenndorf zu holen – einen schöneren Tag als den Tag der Zusage könnte es kaum für ihn geben. „Lassen Sie uns heute noch – zumindest in diesem kleinen Rahmen – ein bisschen feiern. Morgen schon geht die Arbeit los und ab dann zählen wir rückwärts!“, schloss er seine Rede in gewohnt schwungvoller Manier.

Gut vier Jahre bleiben nun noch, um die Landesgartenschau zu planen und umzusetzen. Schauplatz wird zu einem Großteil der historische Kurpark von Bad Nenndorf sein.

Das Team der KurT Bad Nenndorf drückt alle Daumen und ist gern mit viel Herz und helfenden Händen dabei!

Pressemitteilung der 
Niedersächsischen Staatskanzlei

 
 

zurück

 

Ergänzende Informationen

Ansprechpartner

Kur- und Tourismusgesellschaft
Staatsbad Nenndorf mbH
Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf

Telefon 05723 7485-60


E-Mail
tourist-info@badnenndorf.de 

 
 
 
Bilder Videos drucken merken